Virtuelle Vertreterversammlung

im Zeitraum vom 2. bis 6. November 2020

Wir haben im Vorfeld zur Entscheidung für eine virtuelle Vertreterversammlung die Entwicklungen rund um die Coronavirus-Pandemie aufmerksam verfolgt und nehmen das Thema insgesamt sehr ernst.

Die Durchführung der virtuellen Vertreterversammlung ist in unserer Satzung grundsätzlich bisher nicht vorgesehen. Durch das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht vom 27.03.2020 hat der Gesetzgeber aber der aktuellen durch die COVID-19-Pandemie hervorgerufenen Situation Rechnung getragen und Genossenschaften die Möglichkeit gegeben, virtuelle Vertreterversammlungen durchzuführen, um damit einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus aktiv entgegenzuwirken.

Im Mittelpunkt unserer Entscheidung steht dabei die Sorge um die Gesundheit und das Wohlergehen von Ihnen, unseren Mitgliedern, Kundinnen und Kunden und natürlich auch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Daher haben wir uns, nach intensivem Abwägen, dazu entschlossen, unsere diesjährige Vertreterversammlung erstmalig im digitalen Format durchzuführen.

Ablauf der virtuellen Vertreterversammlung

Technische Basis für die virtuelle Vertreterversammlung bildet das Mitgliedernetzwerk der Westerwald Bank.

Aufruf der Plattform: Unter https://mitgliedernetzwerk.de/westerwaldbank können sich die Vertreter mit den ihnen in der Einladung übermittelten Daten im Mitgliedernetzwerk registrieren.
Einsicht der Unterlagen: Vom 2. November 2020 (8:00 Uhr) bis 6. November 2020 (20:00 Uhr) stehen den Vertreterinnen und Vertretern im Mitgliedernetzwerk alle notwendigen Dokumente sowie die Reden von Aufsichtsrat und Vorstand im Text- und Video-Format zur Verfügung. Zudem besteht hier die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Forumsteilnehmern und zum Platzieren von Fragen, die von uns täglich von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr beantwortet werden.
Abstimmung über Beschlussfassungen: Ihr Stimmrecht können die Vertreterinnen und Vertreter am 6. November 2020 von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr über das Wahlmodul der Firma polyas im Mitgliedernetzwerk ausüben und dort über die jeweiligen Beschlussfassungen abstimmen.
Bekanntgabe der Ergebnisse: Über die Ergebnisse der Beschlussfassungen werden wir am 06.11.2020 ab 21:00 Uhr im Mitgliedernetzwerk informieren und im Anschluss die Abstimmungsergebnisse schriftlich zusenden.