Reine Frauensache

Westerwald Bank lud Frauen in die Unikat Eventhalle nach Siershahn

Westerwald Bank Vorstand Dr. Ralf Kölbach war hoch erfreut, zur ersten Veranstaltung nur für Frauen mehr als 350 Damen begrüßen zu können.

„Haben Sie Spaß“, rief er ihnen zu. Und den hatten die Damen bei der gelungenen Infotainment-Veranstaltung mit gleich zwei geladenen, hochkarätigen Experten.

Der erste: Jochen Volz, Finanzexperte der Union Investment.
Was ein Schuhschrank mit der optimalen Geldanlage zu tun hat, erklärte Jochen Volz in seinem kurzweiligen Vortrag. Dazu hatte er einen schwarzen Pumps aus dem Schrank seiner Frau stibitzt. Sie wird ihm verziehen haben. Volz zitierte aus hochrangigen  Wirtschaftzeitungen: „Frauen verstehen vom Geldanlegen mehr als Männer“ und „Rendite ist weiblich“. Der Tenor seiner Ausführungen: „Vermögensstruktur ist das Zauberwort, gerade und besonders im momentanen Niedrigzinsumfeld.“ Drei Schritte dienen dabei als Lösungsansatz: Vermögensstruktur aufbauen, weiter optimieren und regelmäßig investieren. Immer den passenden Schuh nehmen. So ist es auch mit der Geldanlage.

Als zweiter Experte des Abends betrat nicht Daniel Craig, aber Ex-Geheimagent Leo Martin die Bühne. Er stellte binnen kürzester Zeit die Verbindung mit der Damenwelt her. Versprach, dass alle die Wirkung am eigenen Leib erfahren würden, und hatte am Ende des Tages den Mund nicht zu voll genommen. Der Beststellerautor und Kommunikationsexperte brachte Jacqueline dazu, mit ihrer bloßen Hand mutig auf einen Pappbecher zu schlagen, unter dem ein spitzer Nagel hätte versteckt sein können. Ein Raunen ging durch die Menge als sie genau dies tat und absolut unversehrt blieb.

Vera dagegen durfte sich einen der wenigen Männer aus dem Publikum aussuchen, wählte Prachtexemplar Christof und landete gleich wieder auf der Bühne, um kurz darauf mit Mutter und Tochter schwarze und weiße Kugelspiele zu vollführen und sich beim Lügen erwischen zu lassen. Leo Martin las die Körpersprache und sorgte für großes Erstaunen unter den Anwesenden. „Wir leben in Mustern, viele davon unterbewusst und diese scheinen auch noch sehr stark zu sein“, fasste Leo Martin zusammen. Nach all der Aufregung ließ er seine faszinierende Vorstellung besinnlich mit dem „Puzzle des Lebens“ ausklingen.

Dann kam der gesellige Teil. Während die anwesenden männlichen Mitarbeiter der Westerwald Bank die Frauen mit Häppchen und Getränken versorgten, konnten diese sich über neueste Trends informieren und in aller Ruhe den Abend in guten Gesprächen genießen.

Bildzeile

Jochen Volz:„Je mehr gute Zutaten man hinein gibt, um so köstlichere Gerichte kann man zaubern."

Die glücklichere Gewinnern Anne Eiden aus Dierdorf  hielt am Ende des Abends stolz einen funknagelneuen Thermomix in ihren Armen. (v.l.n.r. Jochen Volz, Anne Eiden, Claudia Perez-Leal, Dr. Ralf Kölbach, Leo Martin)

Frauensache | Volksbank und Raiffeisenbank