El Gringo

Eine Medienworkshopreihe der LEBENSHILFE Westerwald e.V.

Der Film entstand in Zusammenarbeit mit erwachsenen Menschen mit Beeinträchtigungen innerhalb von zwei Wochenenden.

Als Dozenten und Anleiter während des Workshop fungierten Thomas Sonnenschein (Regisseur des 700 Jahre Hachenburg-Films "Hagenberg") und Stefan Meissner (Tontechniker "Hagenberg").

Auf lebhafte und humorvolle Art und Weise wurden den Teilnehmern folgende Themen nähergebracht:

- Was ist Film?
- Entspricht Film immer der Wahrheit?
- Wie bedient man eine Kamera?
- Was ist ein Storyboard?
- Welche (realistisch umsetzbare) Story wollen wir drehen?
- Was bedeutet es, zu schauspielern?
- u.v.m.

Diese und andere Fragen wurden praktisch geklärt und dargestellt. Die Teilnehmer kreierten ihre eigene Geschichte.

Der Western "El Gringo" beschäftigt sich mit der Frage der Ausgrenzung von und des Umgangs mit Fremden und greift daher ein topaktuelles Thema auf.

Gerne und mit voller Begeisterung hat die Westerwald Bank die Workshopreihe der LEBENSHILFE Westerwald e.V. bei der Ideen-Umsetzung unterstützt.